Aktuelles

Im Rahmen meiner Fortbildung  in der Abendschule in Cochem hatten wir einen Projektauftrag bekommen. Wir sollten „etwas Sinnvolles für den Betrieb“ entwickeln. Nach kurzer Recherche kam uns eine Idee:
Es gibt Eselwanderungen, Lamatrekking und Alpaka-Wanderungen. „Warum eigentlich keine Ziegenwanderung?“ war die erste Frage, die mir in den Kopf schoss. Kurzentschlossen habe ich mir am nächsten Tag eine Ziege „geschnappt“, ihr eine Leine angezogen und ich wollte mit ihr „wandern“ gehen. Nach 3 Metern wurde mir klar, wieso niemand Ziegenwanderungen anbietet. Die Tiere sind sehr stur und beharren auf Ihrer Meinung.
Doch mit etwas Übung und mit VIEL Geduld konnte ich unsere Jungziegen davon überzeugen und mittlerweile haben sie sogar richtig spaß daran!
Alle weiteren Informationen finden Sie hier

"Reisen für Alle" Auch ein Thema für uns!

In unserer Datenbank finden Sie ausschließlich Angebote und Betriebe, die nach dem bundesweit einheitlichen Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ zertifiziert sind. Das bedeutet:

  • Die Daten und Angaben zur Barrierefreiheit wurden von externen, speziell geschulten Erhebern vor Ort erhoben und geprüft. Es handelt sich um keine Selbsteinschätzung des Betriebs.
  • Die Daten zur Barrierefreiheit liegen im Detail vor und können von Gästen eingesehen werden.
  • Mindestens ein Mitarbeiter hat eine Schulung zum Thema „Barrierefreiheit als Qualitäts- und Komfortmerkmal“ besucht.